OST+FRONT

Ost+Front

• Gesang
• Gitarre
• Tasten, Trommeln • Bass
• Gitarre
• Schlagzeug

Ost+Front

Geschichte

Besetzung

„Herrmann Ostfront“ „Otto Schmalzmann“ „Eva Edelweiß“ „Wilhelm Rotlauf“ „Siegfried Helm“ „Fritz Knacker“

Biografie

Gegründet wurde Ost+Front 2008 von Patrick Lange (ex-Corvus Corax/Tanzwut/Schelmish).2011 wurde Ost+Front einer breiteren Öffentlichkeit auf dem M‘era Luna Festival zugänglich, das sie ohne eine vorherige Veröffentlichung bestritten. Am 10. August 2012 wurde das Debütalbum Ave Maria veröffentlicht. Dem Album voraus ging das Musikvideo Ich liebe es, das nicht nur in der Fachpresse auf kritische Reaktionen stieß, sondern wegen expliziten sexuellen Darstellungen die „ab 18“ – Freigabe von der FSK verweigert bekam. Trotz dieser Einschränkung stieg das Album am 28. August für eine Woche auf Platz 68 der Media Control Albumcharts ein. Ende 2012 folgten der Albumveröffentlichung eine Handvoll Konzerte in Clubs verschiedener deutscher Städte.Im März 2013 wurden erstmals zwei ausländische Konzerte in St.Petersburg und Moskau gespielt. Von April bis August des gleichen Jahres traten sie auf mehreren Festivals, wie dem Blackfield Festival und dem M‘era Luna Festival auf. Am 24. Januar 2014 erschien das zweite Album Olympia, das auf Platz 25 der Media-Control-Albumcharts einstieg. Die Szenemagazine Tombstone und Mindbreed kamen zu einem differenzierteren Ergebnis und lobten die tiefgründigen Texte und die Liebe zum Detail. Ost+Front hätten sich im Vergleich zu ihrem Debüt musikalisch weiterentwickelt und ein „brachiale(s) Gesamtpaket für Freunde des schwarzen Humors“ abgeliefert. Am 15. Januar 2016 wird das dritte Album mit dem Namen „Ultra“ veröffentlicht.

Ost+Front Diskografie

Chartplatzierungen

• Ave Maria • Olympia
• Ultra

Alben

DE
DE 25 DE 22

03.09.2012 07.02.2014 29.01.2016

(1 Wo.) (1 Wo.) (1 Wo.)

68

• 2012: Ave Maria (Out of Line, Rough Trade Distribution)

• 2014: Olympya (Out of Line, Rough Trade Distribution)
• 2016: Ultra (Out of Line, Rough Trade Distribution)

EPs

• 2013: Bitte schlag mich (Out of Line, Rough Trade Distribution) • 2014: Freundschaft (Out of Line, Rough Trade Distribution)

Singles

• 2011: Fleisch (Promotion)
• 2013: Liebeslied (Out of Line, Rough Trade Distribution)
• 2015: Sternenkinder (Out of Line, Rough Trade Distribution)
• 2016: Fiesta De Sexo (CD; Out of Line / Rough Trade Distribution)

Sonstige Veröffentlichungen

• 2013: Out in the Rain (Solitary Experiments-Cover), erschienen auf deren Album Phenomena
• 2013: Rabia Sorda – Indestructible (Remix), erschienen auf deren Album Hotel Suicide
• 2014: Lord of the Lost – Eure Siege (Ost+Front Version), erschienen auf deren Album From The Flame Into The Fire
• 2015. Habgier und Tod – Cover (Original von Saltatio Mortis) aus „Zirkus Zeitgeist“ auf Platz 1 der deutschen Albumcharts

Ost+Front Videografie

• 2012: Ich Liebe Es
• 2012: Denkelied
• 2013: Bitte Schlag Mich • 2014: Mensch
• 2014: Freundschaft
• 2015: Sternenkinder
• 2016: Bruderherz

Ost+Front

Konzerte (Auswahl)

07.07.2017  Rock Harz Open Air

10.06.2017 Greenfield, Schweiz

13.08.2015 Summer Breeze
14.02.2015 Exenzia / Prato
08.11.2014 DubhFest / Poperinge

08.06.2014 WGT / Leipzig
30.06.2013 Blackfield / Gelsenkirchen

06.04.2013 Rock In Szczecin

16.03.2013 Relax / Moskau
15.03.2013 DaDa / St.Petersburg

14.08.2011 Méra Luna / Hildesheim

www.ostfront.de